Falsche Werte im Metadatum Title in der SharePoint Suche

Eine der wichtigsten Neuerungen bei SharePoint 2013 war die Einführung des Webparts zur Abfrage von Suchergebnissen. Mit diesem wird es möglich einfach, schnell und optisch ansprechende Anwendungen zu entwickeln. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Lösungen stellt dabei die Anzeige von Metadaten dar. Gerade bei Dokumenten ist dies nützlich, so kann die Beschriftung des Links zum Dokument aus dem Metadatum Title generiert werden, welches jedes Dokument hat. Manchmal allerdings stehen dann in der Anzeige der Suchergebnisse völlig andere Werte als im Metadatumsfeld angegeben.

Dies ist auch bei einem Wartungskunden von mir geschehen. Er öffnete ein Ticket, in welchem er zeigte, dass einige Dokumente in der Anzeige des Suchwebparts in der Spalte Title die letzte Seitenzahl, also z.B. 5 von 5 zeigten. Andere Dokumente hatten in der Spalte Title die erste Überschrift aus dem Dokument stehen. Ließ man sich in SharePoint die Metadaten der Dokumente anzeigen, waren natürlich in der Spalte Title keine Seitenzahlen und keine Überschriften hinterlegt, sondern ordentlich die Namen der Dokumente. In dem Log der Suche gab es keine Auffälligkeiten, die Dokumente wurden aus der Sicht von SharePoint einwandfrei indiziert. Und natürlich trat dieses Verhalten nicht bei allen Dokumenten auf.

Es war relativ schnell klar, dass der Grund bei den Dokumenten als solches liegen musste. Wir haben dann herausgefunden, dass sich in der Vorlage, welche für das betreffende fehlerhafte Dokument verwendet wurden, sich Word Formatvorlagen befanden, welche Word nicht zuordnen konnte. Diese waren sowohl in der Kopf- als auch in der Fußzeile zu finden. Als Lösung haben wir dann die vorhandene Fußzeile, welche auch die Seitenzahlen enthielt, samt allen Formaten darin entfernt und neu geschrieben. Das Dokument neu hochgeladen, indiziert und siehe da: Alles wieder richtig.

Ganz offensichtlich ist der Parser der SharePoint Suche bei den falschen(?) Formatvorlagen aus dem Tritt gekommen und hat dann einfach in das Feld Title einen beliebigen Wert geschrieben. Das zeigt auch sehr schön, wie wichtig das stringente Verwenden von Vorlagen ist. Eine mögliche Lösung dafür gibt es hier: Verwalten von Vorlagen mit SharePoint und Inhaltstypen.

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Blogeintrag.
Gerne beantworte ich Ihnen persönlich weitergehende Fragen zu diesem Thema.
Kontaktieren Sie mich einfach über mein Kontaktformular.

Sie wollen mehr über mich erfahren? Dann gehen Sie auf
http://www.nicothiemer.de

Kommentar verfassen